Der Laeiszhof wurde 1897-1898 als Kontorhaus für die Firma F. Laeisz nach Plänen von Bernhard Hansen, Emil Meerwein und Martin Haller erbaut. Das Kontorhaus liegt an der Trostbrücke, auf der Seite der Neustadt, in unmittelbarer Nähe der Nikolaikirche.

Das Treppenhaus mit Geländern in Jugenstil-Optik ist wirklich imposant. Auch die Paternoster sind noch in Betrieb.

 

  • Der LaeiszhofDer Laeiszhof
  • Ansicht vom NikolaifleetAnsicht vom Nikolaifleet

Simple Image Gallery Extended


1 Kommentar

  • Prabhat

    gepostet von Prabhat

    Samstag, 01 September 2012 03:18

    Wie toll das früher dort war.. mal sehen. Ich werde bestimmt mal vorbeischauen. Auch wenn ich vll. schon zu alt dafür bin. Aber man ist ja so alt wie man sich fühlt

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Mehr in dieser Kategorie:

Go to top